{Rezension} Das gestohlene Herz der Anderwelt | Sandra Regnier | Werbung - Veras Literaturtraum

Dienstag, 15. Oktober 2019

{Rezension} Das gestohlene Herz der Anderwelt | Sandra Regnier | Werbung



Achtung! Dies ist der zweite Teil einer Dilogie - dementsprechend enthält die Rezension Spoiler für Band 1!


Klappentext


Mit der Existenz von Elfen kann Allison sich gerade so abfinden. Dass sie nun das Sterben eines ganzen magischen Reichs verhindern soll, ist da schon schwerer zu verkraften. Doch sie ist der Schlüssel und damit die Einzige, die es vermag, die Regenpforte zu schließen, sobald das Herz der Anderwelt wieder an seinem Platz ist. Dabei muss Allison erst einmal herausfinden, wie es um ihr eigenes Herz bestellt ist. Denn das wird nicht nur von dem gut aussehenden Wächter Finn erschüttert, sondern auch von einem dunklen Prinzen, mit dem sie mehr verbindet, als sie je geahnt hätte...

Meine Meinung


Einleitung

 

Eine lange Zeit ist seit dem Erscheinen von Band 1 vergangen, und nun erscheint endlich Band 2 des zweiteiligen Pan-Spin-offs. Und ich bin sehr froh, dass Sandra Regnier sich die Zeit genommen hat, denn auch der zweite Band konnte mich wieder überzeugen. Mehr könnt ihr erfahren, wenn ihr weiterlest

 

Cover, Haptik, Playlists & Co.

 

Das Cover zeigt dieses Mal einen sehr wichtigen Handlungsort - und zwar eine Insel in der Anderswelt, auf der das Herz der Anderswelt versteckt wurde. Der Drache spielt ebenfalls eine zentrale Rolle, die ich hier jetzt aber nicht weiter erläutern werde, da ich euch ansonsten spoilern würde.
Das Taschenbuch ist handlich und die Seiten lassen sich gut anfassen, es gibt keine Playlist oder Karte.

 

Kurze Zusammenfassung des Anfangs (Spoiler)

 

Allie kann es kaum fassen, als sie in der Anderwelt durch die Pforte landet. Auf der Insel, wo sie landet, stirbt sie fast, bis sie durch Chloe und Finn gerettet wird und sich im Internat mit den Fragen ihrer Freundinnen, dem Hausarrest und ihrer schmerzenden Narbe auseinandersetzen muss. Helfen tut es da nicht gerade, dass ihre Eltern auftauchen und ihr etwas bezüglich ihres Unfalls verschwiegen haben oder das George auf einmal verschwunden ist und ganz nebenbei die Pforte noch geöffnet und das Herz gestohlen ist...

 

Das Wichtigste: Schreibstil, Plot & Charaktere

 


Der Schreibstil ist ebenso humorvoll-romantisch geprägt wie Band 1, wenn auch ein bisschen mehr von Spannung geprägt. Diesesmal bekommen wir neben Allisons Ich-Perspektive auch noch ein paar kleinere Szenen aus Finns Sicht. Was den Humor angeht, bekommen wir aber wieder mehr Vergleiche mit diversen Serien und Sängern, und was romantisches angeht, darf das gewisse Kribbeln natürlich nicht fehlen. Allerdings hat mir das gewisse Etwas in der Beziehung zwischen den Protagonisten ein bisschen gefehlt.

In diesem Band lernen wir viele neue Charaktere kennen, aber auch Nebencharaktere aus Band 1 bekommen einen größeren Handlungsraum, was ja auch mein Wunsch bezüglich des ersten Teils war. Gerade aber die Handlung in diesem Band fand ich für eine gewisse Person seeehr traurig.

Aber genau das fand ich gut. Das man kein Happy End hat, sondern ein gutes Ende mit Verlusten. Denn nach dieser spannenden Handlung, in der man noch eine Welt neben der Anderwelt mehr kennen lernt, bin ich einfach zufrieden. Und der Epilog selbst ist sowas von ein Fan-Service, da Charaktere aus der Pan-Trilogie auch noch eine Szene haben...

 

Fazit

 

„Das gestohlene Herz der Anderwelt“ ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes mit kleineren Schwächen. Für Fans der Pan-Reihe ist dieser Buchschmöker definitiv ein Muss.




Was ist eure Lieblingsreihe von Sandra Regnier?



Zitat



Ich will nichts mehr mit Elfen, Drachen oder anderen Märchenfiguren zu tun haben. Als Nächstes liegt noch ein Wolf in meinem Bett oder die Oger zetteln einen Krieg an und dann soll ich auch noch schuld sein.
- Allison -


Fakten



! Dies ist ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an den Verlag und BuchContact!
Originaltitel: Das gestohlene Herz der Anderwelt 
Autorin: Sandra Regnier - übernahm die Leitung einer Schulbibliothek und widmete sich so ganz den Bücher
Seiten: 351
Verlag: Carlsen
Genre: Young Adult / Fantasy
Erscheinungsdatum: 05.10.2019
Taschenbuch: 8,99€
E-Book: 3,99€


Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".