{Rezension} Staub und Flammen - Das zweite Buch der Götter | Kira Licht | Werbung - Veras Literaturtraum

Sonntag, 8. September 2019

{Rezension} Staub und Flammen - Das zweite Buch der Götter | Kira Licht | Werbung

 

ACHTUNG! DIESE REZENSION ENTHÄLT SPOILER FÜR BAND 1!

 

Klappentext

 

Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen?
Livias Welt steht Kopf: Seit sie in den Katakomben von Paris den geheimnisvollen Maél getroffen hat, ist in ihrem Leben nichts mehr wie zuvor. Er offenbart ihr nicht nur, dass die griechischen Gottheiten mitten unter den Menschen leben, sondern hat ihr ganz nebenbei auch noch ordentlich den Kopf verdreht. Als Maél eines Vebrechens angeklagt und im Olymp eingekerkert wird, zögert Livia nicht lange. Sie wird Maéls Unschuld beweisen. Ausgerechnet Maéls Halbbruder Enko scheint der Einzige zu sein, der ihr helfen kann. Zusammen machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Nicht nur Maél ist in Gefahr, sondern die gesamte Menschheit …

 

Meine Meinung

 

Einleitung

 

Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an Band 1, den ich bereits im März rezensiert habe. Wenn nicht, ist hier noch einmal der Link dazu. In diesm Jahr erscheint bisher ja ziemlich viel von Kira Licht, in diesem Monat sogar noch ein neuer Trilogie-Auftakt. Da ich unbedingt wissen wollte, wie es nach dem fiesen Cliffhanger in Band 1 weiter geht, freue ich mich natürlich umso mehr, dass mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde! Ob die wenigen Kritikpunkte, die ich nach Band 1 hatte, entfallen sind, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest!

 

Cover, Haptik, Playlists & Co.

 

Das Cover ist dem des ersten Bandes sehr ähnlich und wieder mit Goldfolienelementen auf dem Vorsatz sowie einem schwarzen Lesebändchen ausgestattet. Dieses Mal habe ich auch wieder eine süße, signierte Postkarte und ein passendes Lesezeichen dazu geschenkt bekommen, vielen Dank!
Das Papier ist wegen der über 600 Seiten noch ein wenig dünner, von der Qualität her aber genauso gut. Die Kapitelüberschriften sind in der selben schönen Schriftart wie der Titel auf dem Cover gehalten. Das Buch enthält zwar keine Playlist, dafür aber am Ende drei leckere Rezepte zum Nachkochen.

 

Kurze Zusammenfassung des Anfangs (Spoiler)

 

Mael sitzt unschuldig im Gefängnis des Olymps, Hermes ist wie vom Erdboden verschluckt und Livia versucht mit allen Mitteln, irgendwie Mael zu befreien. Nicht hilfreich ist dabei die Schule oder eine mysteriöse neue Schülerin, die sich mit aller Gewalt in Livias Clique drängen möchte. Enko ist mit seinen Schwärmereien nicht gerade eine Hilfe, bis zu dem Zeitpunkt, als er Livia den Gott der Flüsse - Nereus - und seinen Sohn Selkes vorstellt. Dadurch schafft sie es, den ziemlich faulen Zeus zu erreichen, doch als er Livias Argument für Mael komplett ignoriert, Livia immer merkwürdigere Dinge passieren, sich planetarischer Nebel der Erde nähert und Götter spurlos verschwinden, scheint alles verloren...

 

Das Wichtigste: Schreibstil, Plot & Charaktere

 

Der Schreibstil von Kira ist nachwievor sehr flüssig und schnell zu lesen. Aus der Ich-Perspektive von Livia schreibt in jugendlich geprägter Sprache, leider waren die Kapitel aber ebenso lang wie in Band 1, was dort ja einer meiner Kritikpunkte war. Dennoch gibt es wieder Pluspunkte für den Humor, der trotz der vielen spannenden Geschehnisse nicht schwächer wird, aber auch Minuspunkte für das Setting, da dieses lange nicht so schön war wie im ersten Band.

Es kommen einige neue Charaktere, die auch in der Handlung eine wichtige Rolle spielen, auf uns zu. Die wären Nereus, Selkes, Zeus und Tiffy - wobei mir besonders Selkes sehr gut gefallen hat, da er nun mal wirklich immer sagt, was er gerade denkt, auch wenn der faule, fernsehenschauende Zeus mir ebenso gut gefallen hat. Mael haben wir ja schon besonders gut in Band 1 kennengelernt, und dank seiner Gefangenschaft im Olymp hat er jetzt nicht so viel Text, was aber der Romantik nebenbei gemerkt dank Enko nichts abgetan hat. Livia ist zum Glück nicht so ein Mädchen, das ohne ihren Freund erstmal in ein tiefes Loch fällt, sondern sich bemüht, ihn zu befreien. Was mein größter Wunsch für diesen Band aber war: Mehr von Hermes! Und oh, wir haben sehr viel mehr von dem lieben Götterboten zu lesen bekommen!

Wo wir gerade schon vom Götterboten reden: Der Plot war diesesmal deutlich Fantasylastiger - und das finde ich super. In Band 1 hatte ich mir schon mehr über Livias Kräfte gewünscht, und dieses Mal gab es sehr viel mehr über die Götter, deren Geschichte und so viel mehr. Was ich leider nicht so gelungen fand, war der Übergang von Band 1 zu zwei, denn die Ereignisse des Endes vom ersten Band wurden nur teilweise nur zu wenig behandelt. Was diesen zweiten Band ausmacht, ist vor allem Spannung. Ich fand diesen Band so viel spannender, besonders zum Ende hin, da so viele neue Handlungsstränge hier hinzukommen und am Ende der Reihe gut aufgelöst werden. Mit dem Ende bin ich super zufrieden, allerdings wäre ich auch mit einem nicht ganz so extrem starken Happy End zufrieden gewesen. Wer das Buch liest, weiß, was ich meine!

 

Fazit

 

 "Staub und Flammen" ist eine gelungene, sehr viel spannendere und fantasylastigere Fortsetzung. Ich kann euch diesen Buchschmöker mit ein paar kleinen Schwächen und einem perfekten Happy End nur empfehlen!

 

 

Freut ihr euch schon genauso dolle auf die neue Reihe von Kira (Lovely Curse)?

 

 

Zitat

 

"Wir sind Feuer und Feuer, Enko. Das mit uns würde niemals gutgehen."
"Ja, klar. Und du und Maél seid ein Traumpaar?" Ich sah ihn fest an. "Wir sind Licht und Schatten. Wir existieren nicht ohne einander." - Livia -

 

Fakten

 

! Dies ist ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an den Verlag !
Titel: Staub und Flammen - Das zweite Buch der Götter
Autorin: Kira Licht - ist in Japan und Deutschland aufgewachsen und hat Biologie und Humanmedizin studiert, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte.
Seiten: 624
Verlag: One
Genre: Young Adult / Fantasy
Erscheinungsdatum: 30.08.2019
Gebundene Ausgabe: 17,00€
E-Book: 4,99€

Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".