{Rezension} Maybe Now | Colleen Hoover - Veras Literaturtraum

Dienstag, 6. August 2019

{Rezension} Maybe Now | Colleen Hoover

Eines vorab: Diese Rezension kann Spoiler für Teil 1 namens "Maybe Someday" enthalten! Bitte lest nicht weiter, wenn ihr das Buch nicht gelesen habt! 

 

Wahrscheinlich weiß nur Rika von Rikas Bookshelf, wie sehr ich "Maybe Someday" liebe, da ich das Buch 2015 gelesen und geliebt habe. Es war mein erster CoHo-Roman, und einfach weil ich Rika bei unserem allerersten gemeinsamen Treffen dazu überreden konnte, ihn zu kaufen, ist der Roman einfach nur mit tollen Erinnerungen verbunden. Außerdem ist das Buch neben den Twilight-Büchern das einzige mit Leserillen, und das will bei mir was heißen. 

Dementsprechend war ich auch total hyped und überrascht, als ich im Mai gesehen habe, dass es eine Fortsetzung gibt - und da sind bei all den positiven Einflüssen natürlich die Erwartungen erfüllt? 
Wenn ich mich auf die Erwartungen dank des Klappentextes beziehe, jein. Durch den Klappentext bekommt der Leser eher den Eindruck, dass es primär um Maggie und Jake geht. Und ja, die Geschichte der beiden spielt eine wesentliche Rolle in der Geschichte, aber dennoch erfahren wir auch, wie es mit Sidney und Ridge nach dem leidenschaftlichen Wiedersehen weitergeht. 

Colleen Hoover schreibt abwechselnd aus der Ich-Perspektive der vier Protagonisten und macht dies wieder so unglaublich gut, dass ich das Buch innerhalb eines Tages weggesuchtet habe und einfach nur abschalten konnte. Die Charaktere sind genauso liebevoll gestaltet wie in Band 1 - der einzige Neue ist Jake, ein sehr sympathischer Arzt, den Maggie kennenlernt. Die Charaktere haben ihre Ecken und Kanten und geben auch mal Fehler zu. Außerdem wird hier der Umgang mit einer niederen Lebenserwartung dank Mukoviszidose thematisiert, besonders Maggies Gedankengänge sind dabei interessant. Einen dieser Gedanken könnt ihr auch in dem Zitat nachlesen.

Die Geschichte selbst setzt direkt nach Ridge' und Sydneys Wiedersehen ein und behandelt die Folgen einer Beziehung - sei es aufkeimende Eifersucht oder mal wieder lustige, humorvoll beschriebene Streiche. Aus Maggies und Jakes Sicht erfährt man viel über den Alltag und die Einsamkeit der beiden. Es kommen wieder emotionale Songtexte, rührende Geschichten und ganz viele Gefühle auf euch zu, weshalb dieser Band auch dank des runden und mich zufriedenstellendes Endes ohne Cliffhanger ein toller Wohlfühlabschluss von Sydney, Ridge, Maggie und Jake ist.  

Zusammengefasst: LEST ES!



Was ist euer Lieblingsroman von CoHo? Wie ihr vielleicht denken könnt, ist meiner "Maybe Someday".

 

Zitat

 

Andererseits krieg ich ihn auch so nicht aus dem Kopf. Und dann macht sich so ein Gefühl von Leere in mir breit, das mich ganz durcheinanderbringt und alles andere in meinem Leben verblassen lässt, im Vergleich zu der Vorstellung, ihn wiederzusehen. Aber die Vorstellung, dass wir beide uns darauf einlassen, macht mich auch traurig, weil ich genau weiß, dass es nicht gut ausgehen wird. Was soll ich tun? Wie soll ich mich entscheiden? Soll ich ihm aus dem Weg gehen und traurig sein? Oder ihn in mein Leben lassen und ebenfalls traurig sein?
- Maggie auf Seite 91 -

 

 

Klappentext

 

Lang ersehnt: die neue Hoover! 
 
Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? Oder empfindet sie immer noch etwas für Ridge?

 

Fakten

 

Originaltitel: Maybe Now
Titel: Maybe Now
Autorin: Colleen Hoover - lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas
Übersetzer: Kattrin Stier
Seiten: 368
Verlag: dtv
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 19.07.2019
Gebundene Ausgabe: 14,95€
E-Book: 12,99€

Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".