{Unboxing} Fairyloot | Unlikely Romances - Veras Literaturtraum

Montag, 10. Juni 2019

{Unboxing} Fairyloot | Unlikely Romances

Unboxing No. 2

Ich habe seit Januar immer wieder auf ein Thema gewartet, was mich sehr interessiert und wo ich die Fandoms größtenteils kenne. Und mit Unlikely Romances habe ich einen Volltreffer gelandet! Okay, vielleicht bin ich leicht ausgeflippt, als ich im Zug gelesen habe, dass Fandoms wie Shatter Me, A court of thorns and roses und Selection vorkommen, also musste ich mir schnell die Box vorbestellen, und am Mittwoch ist sie endlich angekommen. Die Investition und das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt, außerdem scheint die Fairyloot zum Glück den Lieferanten (DHL) gewechselt zu haben, was ich sehr begrüße. Aber jetzt zum eigentlichen Unboxing!




Das Selection Geschirrtuch, designed von Taratjah und Catarina BookDesigns

...was ich übrigens nie als ein solches benutzen werde. Es ist wirklich schön gestaltet, mit einem Zitat, aber dennoch hätte ich mir gewünscht, dass es eher als Decke o. ä. in der Box gewesen wäre, da das Geschirrtuch mir viel zu schade ist und ich die Selection-Romane einfach liebe. Momentan dient es mir als Tischdecke für meinen Beistelltisch.




Eine ACOTAR-Kerze von Taratjah, Six of crows-Tarotkarten, ein Shatter Me-Kaffeebecher von KDP Letters, ein Cruel Prince-Schlüsselanhänger vom Fairyloot-Team, ein Daughter of smoke and bone-Federmäppchen von der Literary Lifestyle Company, ein Girls of paper and fire-Notizblock, ein Malec-Sticker von Obsidiayan, Mint-Bonbons vom Fairyloot-Team und magnetische Lesezeichen von Lexarts zu The Wrath and the Dawn

 

 Ja...eventuell wäre ich halbwegs ausgeflippt, als ich diese wunderbare ACOTAR-Kerze in der Hand gehalten habe. Das Design gefällt mir sehr gut, ebenso wie der Geruch nach Bambus.
Mit den Tarotkarten zu Six of Crows kann ich bisher noch nicht viel anfangen, da ich vorhabe, bei Erscheinen des Grischa-Schubers mit den Büchern von Leigh Bardugo anzufangen. 
Den Shatter Me-Kaffebecher finde ich vom Design her sehr schön, aber ich werde ihn wahrscheinlich nicht benutzen und ihn in mein Regal stellen, weil ich die Zitate so schön finde.
Den Schlüsselanhänger fand ich anfangs erschreckend groß, und das wird er wahrscheinlich auch für viele andere sein, aber gerade für mich, die immer Panik hat, ihren Schlüssel zu vergessen, ist er genau richtig, auch wenn ich nicht gerade ein Fan von Holly Blacks Büchern finde.
Das Federmäppchen zu der Erfolgstrilogie von Laini Taylor war für mich auch ein voller Erfolg. Daughter of Smoke and Bone ist auch auf meiner WTR-List, und da ich seit der 5. Klasse mit dem selben Federmäppchen durch die Gegend gelaufen bin, freut es mich sehr. Es sieht auch sehr schön aus und fühlt sich von innen sehr samtig an. 
Girls of Paper and Fire ist wohl das einzige Fandom, was ich hier nicht kenne. Aber das Designs des Notizblockes ist wirklich schön, und Notizblöcke kann man immer gebrauchen. :)
Der Malec-Sticker (Cassandra Clares Chroniken der Unterwelt) hat mich auch riesig gefreut. Die beiden liebe ich einfach, und pünktlich zum Erscheinen des letzten Teils der dunklen Mächte kommt mir dieser Sticker mit dem schönen Design sehr entgegen.
Die Mint-Bonbons schmecken gut, aber das eigentlich schöne ist das Design der Pillendose. Denn die Worte darauf spiegeln meinen ewigen Beziehungsstatus wieder :D
Ein Fandom, dass ich gar nicht ers identifizieren konnte, ist The Wrath and the Dawn, was im Deutschen Das Mädchen aus Feuer und Sturm ist. Und wer kann schon nein zu solchen schönen Lesezeichen sagen?


 


Das Herzstück: 

The Beholder von Anna Bright 

Okay, dieses Buch trifft sowas von meinen Geschmack, Romantasy vom Feinsten! Von der Autorin habe ich zwar noch nichts gehört, aber ich werde das Buch auf jeden Fall lesen. Der Buchschnitt ist rosa und der Titel auf dem Umschlag geprägt. Das Buch ist signiert, wieder in einer Fairyloot-Hülle und ein Brief der Autorin mit Illustration ist beigelegt. Der Klappentext klingt auf jeden Fall toll!


“Sparkles with beauty, intrigue, and romance.”—Kiera Cass, #1 New York Times bestselling author of the Selection series
Selah has waited her whole life for a happily ever after. As the only daughter of the leader of Potomac, she knows her duty is to find the perfect match.
But after an excruciatingly public rejection, Selah’s stepmother suggests an unthinkable solution: Selah must set sail across the Atlantic to visit a series of potential suitors—and if she doesn’t come home engaged, she shouldn’t come home at all.
From the gardens of England to the fjords of Norge, Selah’s quest will be the journey of a lifetime. But her stepmother’s schemes aren’t the only secrets hiding belowdecks…and the stakes of her voyage may be higher than any happy ending.
Lush landscapes, dazzling romance, and captivating intrigue await in this stunning alternate historical YA debut—perfect for fans of The Selection or Caraval.

Na, klingt das nicht toll? Ich hoffe, dass ich vielleicht in meinem Urlaub dazu komme, das Buch zu lesen, da ich doch für Englische Bücher etwas länger brauche.


Fazit

Auch meine zweite Fairyloot hat mir gut gefallen. Das Buch klingt sehr gut, ebenso wie das Merchandise, und ich hoffe, dass bald wieder ein ähnliches Thema kommt. Vielleicht werde ich auch mal eine Owlcrate oder Illumicrate bestellen, wer weiß...:)

Eure Vera

Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".