{Bericht} Lesung von Marah Woolf am 11.04.19 im Thalia Bremerhaven - Veras Literaturtraum

Samstag, 13. April 2019

{Bericht} Lesung von Marah Woolf am 11.04.19 im Thalia Bremerhaven





Wie ihr vielleicht über mein Instagram-Profil mitbekommen habt, war ich mit niemand geringerem als Rika von Rikas Bookshelf vorgestern in Bremerhaven auf meiner ersten Lesung seit der #FBM18. Das ganze war ziemlich kurzfristig ein paar Tage vorher in Planung, als ich zufällig auf Instagram gelesen hatte, dass Marah Woolf endlich mal zu uns in den Norden kommt. Zwar mussten Rika und ich noch etwa 1-2 Stunden dort hin fahren, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt - die Playlist während der Autofahrt hat auch gleich ihr übriges getan (Ich sag bloß One Direction).





Marah Woolf ist eine meiner deutschen Lieblings-Romantasy-Autoren. Ich habe bereits die Bookless-, die GötterFunke-, und die MondLichtSaga von ihr lesen dürfen. Momentan bin ich bei dem fünften der siebenteiligen FederLeichtSaga angelangt, und die beiden neuesten Erscheinungen - band 1 und 2 der AngelusSaga - warten auch schon auf meinem SuB auf mich.
Aber zurück zur Lesung: Marah versteht es, eine lockere Atmosphäre zu schaffen. Sie hat ganz toll aus den ersten Teilen von GötterFunke und der Angelussaga vorgelesen und mit den Besuchern (unter anderem auch bekannte Bookstagrammer) ihrer Lesung gewitzelt. Selbst, als ich ahnte, dass es gleich wegen mangelnder Fragen bei der Fragerunde ein peinliches Schweigen geben würde, hat sie das locker mit Geschichten und Erklärungen übergangen.





Ganz besonders die Fragerunde war sehr interessant, vor allem, was den dritten Teil der Angelussaga angeht, da Marah nämlich nichts verraten hat, außer dass das von Carolin Liepins gestaltete Cover von Rückkehr der Engel ursprünglich eine Idee für den ersten Teil von Götterfunke war. Was mich wohl am meisten überrascht hat, war das Gespräch über die Filmrechte zu MondSilberLicht. Marah hat die Lizenz für die Rechte verlängert, so dass jetzt weiterhin nach einem passenden - und finanzierbaren - Drehbuch gesucht wird. Hinterher hat sie sich noch ganz viel Zeit für die Signierung ihrer Bücher genommen - ich war zugegeben etwas nervös, weil ich augenscheinlich die meisten Bücher dabei hatte - aber sie war total locker und hat dann auch noch entdeckt, dass ich einen Fehldruck von MondSilberLicht besitze, was etwas peinlich war, da ich den Fehler noch nicht entdeckt hatte, weil ich die Bücher zuerst als E-Book gelesen hatte. Passend zu den Büchern gab es auch noch wunderschöne Goodies dazu; mit Gold verschnörkelte Postkarten zu GötterFunke und zur Angelussaga, einen herrlich duftenden Badetee und einen kleinen Filzengel mit einer Botschaft.






Insgesamt kann ich nur sagen, dass ihr, falls ihr jemals die Chance dazu haben solltet, unbedingt zu einer Lesung von Marah Woolf gehen solltet. Wer Romantasy mag, wird sicherlich auch diese sympathische Autorin und ihre Bücher mögen.

Ich habe auf jeden Fall von nun an vor, des öfteren zu Lesungen zu fahren. Als nächstes ist die Lesung von Ava Reed und C.E. Bernard in Hannover im Mai dran. Werde ich dort jemanden von euch sehen? Ich würde mich freuen!

Eure Vera

Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".