{Rezension} Golden Dynasty - Größer als Verlangen | Jennifer L. Armentrout | Werbung - Veras Literaturtraum

Montag, 11. März 2019

{Rezension} Golden Dynasty - Größer als Verlangen | Jennifer L. Armentrout | Werbung

 

Klappentext

 

Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

Meine Meinung

 

Einleitung


Wie ihr vielleicht an diversen anderen Rezensionen gemerkt habt, bin ich ein kleines Fangirl, was Jennifer L. Armentrout angeht. Nicht jeder Leser ihrer Fantasy-Romane weiß, dass sie auch New Adult schreibt - und zwar sehr gut! Von ihrer "Wait for you"-Reihe war ich regelrecht begeistert und umso gespannter auf die neue Reihe rund um die de Vincent Brüder. Dank NetGalley und dem Verlag durfte ich diesen ersten Teil sogar als Rezensionsexemplar lesen! Vielen Dank dafür noch einmal!

Cover, Haptik, Playlists & Co.


Das Cover ist wirklich schön gestaltet! Schlicht und dezent, mit Schmuckelementen. Die Farben passen auch sehr gut zusammen und erinnern mich ein bisschen an das Coverkonzept von "The Brightest Stars". Zu der weiteren Haptik kann ich leider nichts sagen, da dies ein e-Book ist. Playlists, Karten oder ähnliches gibt es jedenfalls nicht.


Kurze Zusammenfassung des Anfangs (Spoiler)


Julia gibt für einen neuen, sehr gut bezahlten Job als Krankenpflegerin in den Südstaaten von Amerika ihren alten Job auf. Auf ihrer Abschiedsparty rät ihr ihre Freundin Anna, endlich nach mal wieder einen Typen flachzulegen, und dieser ist der sexy Taylor, der starkes Interesse an ihr zeigt und mit ihr fast Sex hat, bevor er einfach so abhaut. Was Julia nicht weiß: Taylor ist einer ihrer zukünftigen Arbeitgeber, und zwar Lucian de Vincent. Dieser und seine Brüder Dev und Gabe haben gerade erst in ihrem Haus ihren Vater, der sich selbst aufgehängt hat, gefunden. Bei Julias Anreise stellt sie erschrocken fest, dass Taylor in Wirklichkeit einer ihrer Bosse ist. Nach Lucians Versprechen, diese eine Nacht niemals wieder zu erwähnen und dem hinzufügen einen Zusatzchecks lässt sich Julia doch erweichen, als sie erfährt, dass ihre zukünftige Patientin seine Schwester Maddie ist und er herausfinden wollte, ob sie dazu geeignet ist. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die De Vincents unglaublich reich sind - während Julia gegen die dominante Anziehungskraft von Lucian kämpfen muss, erfährt sie von den dunklen Geheimnissen der Familie und den spooky Geräuschen im Haus, wo schon einge gestorben sind...Als wäre das nicht genug, stellt die Polizei fest, dass der Vater der Brüder sich nicht selbst erhängt hat, sondern dass ein Killer im Haus ist. Maddies Symptome sind dabei ein Klacks, nachdem sie 10 Jahre lang aus welchen Gründen auch immer verschwunden war.


Das Wichtigste: Schreibstil, Playlists & Charaktere

 

Leider muss ich in diesem Fall sagen, dass der Schreibstil nicht gewohnt exzellent war. Die Erzählperspektive war wohl das, was mich am meisten überrascht hat, denn eigentlich bin ich es von Jennifer L. Armentrout gewohnt, dass sie humorvoll und aus der Ich-Perspektive schreibt. Dieses Mal allerdings schreibt sie aus der dritten Person, und in ihrem Schreibstil fehlt teilweise einfach diese humorvolle Würze. Trotzdem kann ich aber sagen, dass sie trotz des Perspektivenwechsels nachwievor emotional, spannend und bildhaft abwechselnd aus der Sicht von Julia und Lucian schreibt.

Julia ist ein sehr sympathischer, liebenswerter, manchmal aber auch gutgläubiger Mensch mit einer schlimmen Vergangenheit, was Männer angeht. Trotzdem verfällt sie Lucian, von der Öffentlichkeit nicht umsonst Lucifer gennant, sofort. Lucian ist zwar heiß und ziemlich arrogant, aber tief in seinem inneren ähnlich wie seine Schwester Maddie ein Künstler, der sehr gerne malt, mir manchmal aber auch mit seinen Befehlen auf die Nerven ging. Mit seinen Brüdern versteht er sich zwar nicht ganz so gut, aber trotzdem sind sie eine Familie. Devlin ist eher der unnahbare, eiskalte, gefühlslose Typ, während Gabe eher der spaßige, lustigere Typ ist, wobei ich auf die Geschichten dieser beiden Brüder in den nächsten Bänden jetzt schon sehr gespannt bin.

Eines muss man Armentrout lassen: Romantik-Thriller kann sie. Es gibt einen mysteriösen Mord, eine spukende Villa und einen Fluch, der auf den Frauen der de Vincents lastet. Teilweise muss ich sagen, dass der Plot ein wenig vorhersehbar, aber dennoch spannend ist. Ich persönlich hatte schon schnell jemanden im Verdacht, aber das Ende war ein wenig offen, was die komplette Auflösung angeht, womit die Autorin uns sicherlich neugierig auf die nächsten Bände machen will.
Die Liebesgeschichte rund um Lucian und Julia fand ich sehr gelungen, auch wenn sie ein wenig klischeehaft war. Das Knistern zwschen den beiden hat man durchweg gespürt, und Julia ist nicht sofort auf ihn "hereingefallen", sondern hat sich Zeit gelassen und ist sich selbst treu geblieben. Auch Lucian hat sich im Laufe des Bandes verändert, was ich wichtig fand, weil er zu Beginn sehr herrisch und unfreundlich war.

Das Ende fand ich genau richtig gewählt. Einerseits stellt es den Leser zufrieden (kein Cliffhanger!) und andererseits will man einige offene Fragen beantwortet haben und wartet sehnsüchtig auf Band 2 :)
Insgesamt kann ich sagen, dass dieser Reihenauftakt im Vergleich zu anderen Büchern der Autorin leider ihr schwächstes Buch ist. Dennoch werde ich weiterlesen, um zu erfahren, wie es mit Dev und Gabe weiter geht!


Fazit

 

Der erste Band zur neuen "Golden Dynasty"-Reihe ist eine Mischung aus "Paper Princess" und "Vicious Love". Wer New Adult gepaart mit Thrillerelementen mag, wird an diesem Geheimtipp seinen Spaß haben! Zusammenfassend muss ich aber leider sagen, dass dies der bisher schwächste Roman von Jennifer L. Armentrout war, da ihr Schreibstil nicht wie gewohnt exzellent sondern eher durchschnittlich ist. Dafür punktet sie aber mit ganz viel Spannung und Knistern in der Luft!

 






Habt ihr die "Wait for you" - Reihe von der Autorin auch gelesen? Wenn ja, was haltet ihr von ihr und was ist euer Lieblingsband? Meiner ist eindeutig "Fire in you"!
 

Zitat

 

Könnte sie all ihre Bedenken und Sorgen über den Haufen werfen? Könnte sie zu Lucian gehen, weil sie es wollte - weil sie ihn wollte? War sie imstande, ihre Vergangenheit loszulassen und zu leben, für den Moment zu leben? Sie war sich nicht sicher, dennoch machte ihr all das Angst. Was, wenn es ihr um die Ohren flog?
- Julia auf S. 233

Fakten

 

 ! Dies ist ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank an den Verlag dafür !
Originaltitel: Moonlight Sins
Titel: Golden Dynasty - Größer als Verlangen
Autorin: Jennifer L. Armentrout - liebt Zombies und Marvel über alles
Übersetzer: Sabine Schilasky
Seiten: 384
Verlag: Mira Taschenbuch
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 01.02.2019
Klappenbroschur: 12,99€
E-Book: 9,99€

Keine Kommentare:

Ich würde mich sehr über einen Kommentar, Anregungen oder Kritik freuen ☺️
Laut der DSGVO muss ich dich darauf hinweisen, dass dieses Formular deinen Namen, deine E-Mail Adresse sowie den Inhalt speichert, damit ich die Kommentare auf meiner Seite auswerten kann. Weitere Informationen dazu findest du in meinem Impressum unter "Datenschutz".